MentorenProfessionelle Begleitung und Unterstützung unserer Studierenden

Unser Mentorenprogramm ist seit dem ersten Ausbildungsjahrgang gute Tradition. Jedem Volontär der EJS wird für die Dauer seiner Ausbildung ein Mentor zur Seite gestellt. Alle Mentorinnen und Mentoren sind erfahrenen Journalisten, viele arbeiten in leitender Position. Sie begleiten unsere Volontärinnen und Volontäre fachlich und persönlich, oft auch über die Ausbildung hinaus.

Jens Olesen
  • Moderator beim WDR-Fernsehen in Düsseldorf: "Westpol", "wdr aktuell","eins zu eins" und Sondersendungen
  • Moderator für DW-TV (Deutsche Welle Auslandsfernsehen) in Berlin: "Journal", Sondersendungen
  • zuvor Moderation bei verschiedenen ARD-Sendern, vor allem im NDR-Hörfunk und NDR-Fernsehen, Hamburg
  • Reportagen und Features für den ARD-Hörfunk, Magazin-Beiträge im WDR-Fernsehen
  • Redakteur beim SWF, Baden-Baden
  • Zeitungsvolontariat bei den Harburger Anzeigen und Nachrichten, Hamburg
  • Studium der Mathematik und Betriebswirtschaftslehre, Köln
     
Joachim Reuter
  • seit 2001 Redakteur beim stern, Schwerpunkte: Finanzwirtschaft und Kapitalanlage
  • Auszeichnungen: Helmut Schmidt-Journalistenpreis 2004, J. Henry Schroder Award 2007, Deutscher Journalistenpreis 2008
  • 1994 bis 2001: Welt am Sonntag, Hamburg
  • weitere Stationen: Schweizer Tageszeitung Zürcher Oberländer, Hamburger Fachmagazin Cash
  • 1983: Volontariat bei den Westfälischen Nachrichten, Münster; anschließend dort Lokal- und Wirtschaftsredakteur
  • Studium der Germanistik und Wirtschaftswissenschaften, Münster
  • geboren 1955
Erhard Scherfer
  • seit Januar 2011: Berlin-Korrespondent bei Phoenix
  • seit 1998: Redakteur, Reporter und Moderator bei Phoenix
  • 1992: erste und nachhaltige Erfahrungen als Fernsehredakteur beim damals neu gegründeten "Ereignis"-Sender Vox in Köln, anschließend neue und nicht minder nachhaltige Erfahrungen als freier Autor beim WDR sowie als CvD und Redaktionsleiter bei Produktionen für Vox, Sat.1 und ProSieben
  • Volontariat bei der Westfälischen Rundschau, Dortmund
  • Studium der Publizistik, Anglistik und Politikwissenschaften in Münster
  • geboren 1960 in Lünen
Christine Thalmann
  • seit 2007: Redaktionsleiterin des Kulturmagazins "Stilbruch" (rbb)
  • seit 2003: stellvertretende Ressortleiterin Kultur im rbb Fernsehen, Redakteurin und Autorin für "titel, thesen, temperamente" (ARD), Entwicklung neuer Formate für den rbb (u.a. "Bauer sucht Kultur")
  • feste Freie und Reporterin für NDR, Nordmagazin (Rostock), ARD-aktuell
  • Kulturvolontariat beim SFB, Jungredakteurin bei der "Abendschau"
  • Studium der evangelischen Theologie in Leipzig, nach Exmatrikulation und Ausreise Studium der Theologie, Philosophie und Germanistik in Frankfurt am Main

Seiten