BewerbungVolontariat an der EJS

Vielen Dank für Ihr Interesse an einer Ausbildung an der Evangelischen Journalistenschule (EJS). Die Bewerbungsphase für den 12. Jahrgang ist abgelaufen. Das Zulassungs-Verfahren für den 13.Jahrgang beginnnt im Herbst 2018.

Die crossmediale Ausbildung für den 12. Jahrgang beginnt im Februar 2017 und dauert 22 Monate. Gebühren werden nicht erhoben. Die Ausbildung wird wesentlich von der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) finanziert. Die Volontärinnen und Volontäre müssen für die Zeit ihrer Ausbildung grundsätzlich für ihren Lebensunterhalt selbst aufkommen. Die Schule hilft in einzelnen Fällen bei der Vermittlung von Stipendien.
 
Ausbildungs-Voraussetzungen
1.Neugier und Engagement für Menschen und ihre soziale und politische Lebenswirklichkeit werden vorausgesetzt.
 
2. Abitur und eine abgeschlossene Hochschul- oder Berufsausbildung. Ersatzweise der Nachweis von Berufserfahrung in den Medien
 
3. Der Nachweis von Praktika oder freier Mitarbeit in Medien.
 
4. Das Bewerbungshöchstalter sollte 32 Jahre nicht überschreiten.
 
5. Offenheit für kirchliche Anliegen und Interesse an Grundfragen des christlichen Glaubens werden vorausgesetzt. Eine Mitgliedschaft in der evangelischen Kirche ist erwünscht, aber nicht Bedingung.
 
Zulassungs-Verfahren:
 
Das Verfahren für eine Bewerbung an der EJS ist zweistufig. In der ersten Stufe beurteilt eine Vorjury anhand der eingereichten Unterlagen und Arbeitsproben Ihre Eignung für unsere Schule. In der zweiten Stufe des Bewerbungsverfahrens laden wir die Bewerberinnen und Bewerber unserer engeren Wahl zu weiteren Tests und dem Bewerbungsgespräch vor unserer Auswahl-Kommission nach Berlin ein. Es sind 16 Ausbildungsplätze zu vergeben.
 
Für Ihre Bewerbung schicken Sie uns bitte folgende Unterlagen:
 
• einen tabellarischen Lebenslauf mit Lichtbild
 
• Zeugnisse: Abiturzeugnis, Hochschulzeugnisse, Ausbildungszeugnisse,
Praktikumsnachweise
 
• drei veröffentlichte Arbeitsproben (gern unterschiedliche journalistische Genres)
 
• eine Begründung für Ihren Wunsch, Journalistin oder Journalist zu werden und warum Sie die Ausbildung an der Evangelischen Journalistenschule absolvieren möchten (2.000 Zeichen inklusive Leerzeichen)
 
• eine unveröffentlichte Reportage. Thema: Freiheit (5.000 Zeichen inklusive Leerzeichen)
 
• einen unveröffentlichten Kommentar. Thema: Was darf Satire? (2.000 Zeichen inklusive Leerzeichen)
 
Die für uns geeignetsten 32 Bewerberinnen und Bewerber werden zu unserem Auswahlverfahren nach Berlin eingeladen (keine Kostenübernahme). Vor Ort wird eine kleine Reportage oder ein Kommentar geschrieben und ein Wissenstest absolviert.
Zudem finden persönlichen Gespräche mit einer Auswahl-Kommission statt. Der genaue Zeitraum für das Auswahlverfahren in Berlin wird an dieser Stelle noch bekannt gegeben.
 
Unmittelbar nach dem Auswahlverfahren fällt die Entscheidung, wer zu den 16 neuen Volontärinnen und Volontären der EJS gehört. Die Ausbildung des 12. Jahrgangs beginnt im Februar 2017 und dauert 22 Monate bis November 2018. Die Ausbildung entspricht einem Volontariat.
 
Bewerbungen bitte in dreifacher Ausfertigung und mit frankierten Rückumschlag bis zum 30.09.2016 (Poststempel) an:
 
Evangelische Journalistenschule
Herrn Oscar Tiefenthal
Jebensstraße 3
10623 Berlin

Volontäre im KlassenraumBei der Arbeit
KaffekannenPause (Fotos: Christina Felschen)