VeranstaltungPodiumsdiskussion zum Umgang mit der AfD

671
Podiumsdiskussion zum Umgang mit der AfD

Was müssen die Medien jetzt im Umgang mit der AfD ändern? - Dieser Frage widmete sich der diesjährige Journalistische Salon an der EJS nur wenige Tage nach den Landtagswahlen in Thüringen. 

Die Podiumsdiskussion fand am 31. Oktober an der EJS statt. Als Gäste waren Matthias Kamann (Die WELT), Sabine Schicketanz (Chefredakteurin PNN), Erhard Scherfer (Phoenix) und Andreas Oppermann (Studioleiter rbb, Frankfurt/Oder) geladen. Unter der Moderation von Natascha Gillenberg diskutierten sie gemeinsam mit rund 70 Teilnehmenden Erfahrungen und Wege im Umgang mit der AfD in den Medien. Journalistinnen und Journalisten müssten besser vorbereitet sein und genauer zuhören, wenn es um die AfD geht - das sagten die Teilnehmenden der Podiumsdiskussion.
 
Der Journalistische Salon ist eine Veranstaltung des Freundes- und Förderverein der Evangelischen Journalistenschule e.V..
 
Fotos: Tobias Hausdorf

  • Foto: Tobias HausdorfFoto: Tobias Hausdorf