Thema: Journalisten und Nachrichtendienste

Diskussion beim Publizistentreffen am 14. Februar 2014

In den letzten Monaten kam immer wieder ans Tageslicht, was Geheimdienste lieber geheim gehalten hätten: Fälle von Journalisten die ausgespäht wurden. Zum Beispiel der NDR-Journalist Stefan Buchen - seine Telekommunikations-Daten sammelte die CIA gemeinsam  mit dem Verfassungsschutz .
 
Oder die sieben Journalisten, deren Daten jahrelang von der Verfassungsschutzbehörde in Niedersachsen gespeichert wurden.
 
 
Diese und andere Geheimdienstaffären bieten genug Gesprächsstoff für das Publizistentreffen der Evangelischen Journalistenschule am 14. Februar 2014
 
 
 
Das Thema: „Journalisten und Nachrichtendienste."
 
 
Teilnehmer der Podiumsdiskussion: 
Hans-Georg Maaßen, Präsident Bundesverfassungsschutz
John Goetz, Norddeutscher Rundfunk 
Oliver Schröm, Stern, Vorsitzender Netzwerk Recherche
Moderation:  Erhard Scherfer, Phoenix

 
Nach der Veranstaltung wird wie immer im Foyer weiter diskutiert und gefeiert. Auch in diesem Jahr findet das Publizistentreffen während der Berlinale statt.

Gäste Publizistentreffen