DozentenErfahrene Journalistinnen und Journalisten aus der Praxis

An der EJS unterrichten erfahrene Journalistinnen und Journalisten aus ganz Deutschland. Viele arbeiten als Redakteure oder freie Autoren für renommierte Medien. Unserer Dozenten haben zudem meist langjährige Praxis als Journalismus-Trainer.

Christian Personn
  • freiberuflicher Chefredakteur vom Mediendienst Text intern
  • Zeitschriften-Entwickler, Verlagsberater und Autor
  • zuvor: Chefredakteur bei der Axel Springer AG (Frau von Heute, Familie & Co)
  • leitender Redakteur bei der Verlagsgruppe Milchstrasse (Tommorrow, Fit for Fun)
  • Redakteur bei der Axel Springer AG (AutoBild, Bild, Hörzu)
  • Volontariat Hamburger Morgenpost
  • Diplom-Politologe
  • Forschungspreis der Bundesanstalt für Arbeit
  • geboren 1957 in Hamburg
     
  • Leiter Ressort Innenpolitik Süddeutsche Zeitung
  • seit 2011 Mitglied der Chefredaktion 
  • Preise (Auswahl): Leitartikelpreis der Pressestiftung Der Tagesspiegel 1989, Theodor-Wolff-Preis in der Kategorie Essay 2001, Erich-Fromm-Preis gemeinsam mit Hans Leyendecker 2006, Roman-Herzog-Medienpreis 2007
  • Lehrtätigkeiten an verschiedenen Journalistenschulen
  • Lehrbeauftragter an der Fakultät für Rechtswissenschaft der Universität Bielefeld, 2010: Ernennung zum Honorarprofessor 
  • Mitglied des Ethikrates der Hamburger Akademie für Publizistik 
  • Journalistische Ausbildung: Stipendiat beim Institut zur Förderung publizistischen Nachwuchses (Stationen: Stuttgarter Nachrichten,  Der neue Tag, Bayerischen Rundfunk und dem Radiotelevisione Italiana

 

Kirsten Rademacher
  • Freie Fernsehjournalistin und Moderatorin seit 1997; hat für ZDF, sat 1, hr, WDR gearbeitet und ist seit 2001 beim NDR
  • Bereiche: Tagesaktualität, Service, Boulevard und Unterhaltung
  • Seit 2003:  Trainerin für Moderation und Präsentation seit 2003 – in Einzeltrainings und Seminaren (u.a. logo-Institut Frankfurt, Best Practice Institute Wiesbaden
  • Studium der  Publizistik, Deutsche Philologie und Theaterwissenschaft in Mainz ( 1997 mit dem Magister abgeschlossen)
  • Geboren in Bielefeld, wohnhaft in Hamburg

 
 

Sabine Rückert
  • stellvertretende Leiterin des Ressorts "Dossier" bei der Wochenzeitung Die Zeit
  • ab 2000: Gerichts- und Kriminalreporterin bei der Zeit
  • Auszeichnungen/Preise: „Beste Reportage“ beim Deutschen Reporterpreis 2009 und beim Henri-Nannen-Preis 2008, Egon-Erwin-Kisch-Preis (2002), Emma-Journalistinnenpreis (2000) u.a.
  • Bücher: "Unrecht im Namen des Volkes. Ein Justizirrtum und seine Folgen" (Hamburg 2007), "Tote haben keine Lobby. Die Dunkelziffer der vertuschten Morde" (Hamburg 2000)
  • 1992 bis 2000: Redakteurin im "Dossier" der Zeit
  • 1991/92: Nachrichtenredakteurin der taz, Berlin
  • Volontariat an der Axel-Springer-Journalistenschule, Hamburg/Berlin, Arbeit für die Bild-Zeitung
  • Studium der Zeitungswissenschaften und der Theologie
  • geboren 1961 in München

 

Kai Schaechtele
  • Autor, Journalist, Moderator und Gründer von Frey+Schächtele
  • freier Textchef (AD, 2007 bis 2008 und Vanity Fair, 2008 bis 2009) und Autor für Magazine wie brand eins, Neon und GQ
  • stellvertretender Chefredakteur Player (2005 bis 2006)
  • Redakteur GQ (2003 bis 2004)
  • Ausbildung an der Deutschen Journalistenschule
  • aktuelle Buchveröffentlichung: "Ich lenke, also bin ich. Bekenntnisse eines überzeugten Radfahrers“ (Juni 2012, Heyne)
  • Blog "wintermaerchen2010.com", nominiert für den Grimme Online Award 2011
  • geboren 1974
  • http://www.freyundschaechtele.com

 

Birgit Schönberger
  • freie Moderatorin und Feature-Autorin für rbb, hr, SWR und WDR
  • Magazin-Autorin für Psychologie heute, stern Gesund Leben und Brigitte Woman
  • Schwerpunkt: Psychologie und Alltag
  • zertifizierter NLP-Coach für kreative Freiberufler
  • 1989: Volontariat beim SFB
  • Studium Romanistik und Politikwissenschaften
  • geboren 1963
  • http://www.birgit-schoenberger.de

Seiten