DozentenErfahrene Journalistinnen und Journalisten aus der Praxis

An der EJS unterrichten erfahrene Journalistinnen und Journalisten aus ganz Deutschland. Viele arbeiten als Redakteure oder freie Autoren für renommierte Medien. Unserer Dozenten haben zudem meist langjährige Praxis als Journalismus-Trainer.

Matthias Spielkamp
  • Journalist, Dozent, Berater
  • Partner der iRightsLab Partnerschaftsgesellschaft, Berlin
  • Gründungsredakteur und Projektleiter von iRights.info – Urheberrecht in der digitalen Welt (Grimme-Online-Award 2006)
  • Veröffentlichungen zu gesellschaftlichen Aspekten der Digitalisierung in Magazinen, Tageszeitungen und Fachzeitschriften, online und im Radio
  • diverse Buchveröffentlichungen (Auswahl: "Arbeit 2.0", 2009, mit V. Djordjevic u.a.)
  • Experte in Ausschüssen und in der Enquete-Kommission des Bundestags zu den Themen Urheberrecht, Online-Journalismus
  • Vorstandsmitglied bei Reporter ohne Grenzen
  • Studium Journalismus an der University of Colorado (MA) sowie Philosophie in Frankfurt am Main und der FU Berlin (MA)
Katja Tamchina
  • freie Fernsehjournalistin in Berlin
  • Autorin und Planerin für Deutsche Welle TV (Redaktion: "Tagesthema").
  •  Abteilungleiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des 32. Deutschen Evangelischen Kirchentages in Bremen
  • Chefin vom Dienst bei "Anne Will"
  • Welt-Autorin; Reportagereisen u.a. in die USA, nach Kanada, Costa Rica, Panama, Russland, Ägypten, Madagaskar, Sri Lanka
  • Volontariat an der Axel Springer Journalistenschule
  • Politologie-Studium in Marburg, Hamburg und Hull (GB)
  • geboren 1974 in Hamburg
Andrea Westhoff
  • freie Journalistin, u.a. für die Hörfunkanstalten der ARD und des Deutschlandradios
  • Schwerpunkte: Medizin und Wissenschaft, Religion/Ethik und Gesellschaft
  • seit 15 Jahren Dozentin in der Journalistenausbildung (Hörfunk)
  • Mitarbeiterin in einer Agentur für wissenschaftliche PR- und Öffentlichkeitsarbeit
  • mehrere Jahre Redakteurin beim (damaligen) SFB-Wissenschaftsmagazin
  • Sachbuch "Die Katze im Sack kommt mir spanisch vor“ (kulturgeschichtliche Erklärungen von Redensarten)
  • Zweitstudium: Gesundheitswissenschaften/Public Health (M.P.H.)
  • Erststudium: Evangelische Theologie, Mathematik, Geschichte (M.A.)
  • http://www.mwm-vermittlung.de/aja.html

 

Charlotte Wiedemann
  • seit 30 Jahren politische Journalistin
  • freie Autorin für Die Zeit (u.a.), Essays für Le Monde Diplomatique, diverse Buchveröffentlichungen (Schwerpunkt islamische Lebenswelten)
  • Recherchereisen in etliche Länder Asien und Afrikas
  • Lehrbeauftragte an Universitäten
  • 1999 bis 2003: Wohnsitz in Malaysia: Reportagen aus ganz Südostasien für deutsche und Schweizer Medien
  • 1979 bis 1999: politische Korrespondentin und Reporterin in Bonn, Hamburg und Berlin (taz, stern, Die Woche)
  • Lokalredakteurin beim Buxtehuder Tageblatt
  • Ausbildung an der Hamburger Journalistenschule (heute G+J Henri-Nannen-Schule)
  • Studium der Sozialpädagogik, Soziologie und Politologie, Universität Göttingen
  • geboren 1954
Stefan Willeke
  • seit Januar 2013: Reporter im Gesellschaftsressort des Spiegel
  • 2009 bis 2013: Leiter des Ressorts "Dossier“ bei der Zeit
  • 2004 bis 2009: ressortunabhängiger Reporter der Zeit-Redaktion
  • 1996 bis 2003: Redakteur im Ressort "Dossier", zuletzt stellvertretender Ressortleiter
  • 1994 bis 1996: freier Autor für verschiedene Tageszeitungen und Magazine, Themenschwerpunkt Wirtschafts- und Arbeitswelt
  • 1994 Promotion im Fach Wirtschaftsgeschichte
  • ab 1986: Studium der Geschichte und der Politikwissenschaft, Bochum
  • geboren 1964 in Bochum
  • Auszeichnungen: Herbert-Riehl-Heyse-Preis, Henri-Nannen-Preis und dreimal Egon-Erwin-Kisch-Preis
     
Prof. Axel Wössner
  • seit 2008 Honorarprofessor für Medienrecht an der Fachhochschule Erfurt und Trainer für praktisches Medienrecht im Redaktionsalltag
  • Co-Autor des Buches "Journalistenrecht. 40 brisante Fragen aus dem journalistischen Alltag" (2009)
  • 2007 Fachanwaltslehrgang Urheber- und Medienrecht
  • 1999 stellvertretender Hörfunkleiter bei MDR 1 Radio Thüringen
  • 1997: Zulassung zum Rechtsanwalt
  • 1992 bis 1994: Redakteur (Recht) beim Regional-Fernsehmagazin "Thüringen Journal"
  • seit 1992 Jurist im MDR-Landesfunkhaus Thüringen
  • Studium Rechtswissenschaften, Freiburg
  • geboren 1960 in Villingen-Schwenningen

Seiten