DozentenErfahrene Journalistinnen und Journalisten aus der Praxis

An der EJS unterrichten erfahrene Journalistinnen und Journalisten aus ganz Deutschland. Viele arbeiten als Redakteure oder freie Autoren für renommierte Medien. Unserer Dozenten haben zudem meist langjährige Praxis als Journalismus-Trainer.

Andrea Westhoff
  • freie Journalistin, u.a. für die Hörfunkanstalten der ARD und des Deutschlandradios
  • Schwerpunkte: Medizin und Wissenschaft, Religion/Ethik und Gesellschaft
  • seit 15 Jahren Dozentin in der Journalistenausbildung (Hörfunk)
  • Mitarbeiterin in einer Agentur für wissenschaftliche PR- und Öffentlichkeitsarbeit
  • mehrere Jahre Redakteurin beim (damaligen) SFB-Wissenschaftsmagazin
  • Sachbuch "Die Katze im Sack kommt mir spanisch vor“ (kulturgeschichtliche Erklärungen von Redensarten)
  • Zweitstudium: Gesundheitswissenschaften/Public Health (M.P.H.)
  • Erststudium: Evangelische Theologie, Mathematik, Geschichte (M.A.)
  • http://www.mwm-vermittlung.de/aja.html

 

Charlotte Wiedemann
  • seit 30 Jahren politische Journalistin
  • freie Autorin für Die Zeit (u.a.), Essays für Le Monde Diplomatique, diverse Buchveröffentlichungen (Schwerpunkt islamische Lebenswelten)
  • Recherchereisen in etliche Länder Asien und Afrikas
  • Lehrbeauftragte an Universitäten
  • 1999 bis 2003: Wohnsitz in Malaysia: Reportagen aus ganz Südostasien für deutsche und Schweizer Medien
  • 1979 bis 1999: politische Korrespondentin und Reporterin in Bonn, Hamburg und Berlin (taz, stern, Die Woche)
  • Lokalredakteurin beim Buxtehuder Tageblatt
  • Ausbildung an der Hamburger Journalistenschule (heute G+J Henri-Nannen-Schule)
  • Studium der Sozialpädagogik, Soziologie und Politologie, Universität Göttingen
  • geboren 1954
Stefan Willeke
  • seit Januar 2013: Reporter im Gesellschaftsressort des Spiegel
  • 2009-2013: Leiter des Ressorts "Dossier“ bei der ZEIT
  • 2004-2009: ressortunabhängiger Reporter der ZEIT-Redaktion
  • 1996-2003: Redakteur im Ressort "Dossier", zuletzt stellvertretender Ressortleiter
  • 1994-1996: freier Autor für verschiedene Tageszeitungen und Magazine, Themenschwerpunkt Wirtschafts- und Arbeitswelt
  • 1994: Promotion im Fach Wirtschaftsgeschichte
  • ab 1986: Studium der Geschichte und der Politikwissenschaft, Bochum
  • geboren 1964 in Bochum
  • Auszeichnungen: Herbert-Riehl-Heyse-Preis, Henri-Nannen-Preis und dreimal Egon-Erwin-Kisch-Preis
     
Prof. Axel Wössner
  • seit 2008 Honorarprofessor für Medienrecht an der Fachhochschule Erfurt und Trainer für praktisches Medienrecht im Redaktionsalltag
  • Co-Autor des Buches "Journalistenrecht. 40 brisante Fragen aus dem journalistischen Alltag" (2009)
  • 2007 Fachanwaltslehrgang Urheber- und Medienrecht
  • 1999 stellvertretender Hörfunkleiter bei MDR 1 Radio Thüringen
  • 1997: Zulassung zum Rechtsanwalt
  • 1992 bis 1994: Redakteur (Recht) beim Regional-Fernsehmagazin "Thüringen Journal"
  • seit 1992 Jurist im MDR-Landesfunkhaus Thüringen
  • Studium Rechtswissenschaften, Freiburg
  • geboren 1960 in Villingen-Schwenningen
Matthias Zuber
  • TV-Autor, Regisseur, Kameramann, Cutter und Produzent: Magazinformate und Dokumentarfilme für BR, NDR, DW TV, MDR, SFB/RBB, ARD, ZDF, 3sat, ORF, Schweizer Fernsehen und arte 
  • Gründer des polyeides medienkontor
  • 2009: Produktion des Dokumentarfilms "Der Bergfürst" von Philip Vogt (Eröffnungsfilm des Dokfests in München 2010, 2011 nominiert als bester deutscher Dokumentarfilm)
  • Features für Deutschlandradio, SWR2 und WDR3
  • seit 1999 freier Autor für stern, Die Zeit, Süddeutsche Zeitung
  • 1998: Absolvent der Deutschen Journalistenschule, München
Wolfgang Zügel
  • Redakteur in der Wirtschaftsredaktion der Welt-Gruppe
  • seit 2010 bei Welt Online
  • 2003 bis 2009: stellvertretender Ressortleiter Wirtschaft für die Berliner Morgenpost
  • 2000 bis 2003: Redakteur bei Die Welt
  • 2000: stellvertretender Chefredakteur des Magazins Econy (Vorläufer von brandeins)
  • 1996 bis 2000: Planer in der Nachrichtenredaktion von Sat.1
  • 1992 bis 1996: Pressesprecher in den Berliner Senatsverwaltungen Soziales und Schule
  • 1979 bis 1991: Redakteur der taz in verschiedenen Funktionen
  • 1970 bis 1979: Studium der VWL und zum Handelslehrer
  • 1968 bis 1970: kaufmännische Lehre
  • geboren 1950 in Biberach/Riß

Seiten