DozentenErfahrene Journalistinnen und Journalisten aus der Praxis

An der EJS unterrichten erfahrene Journalistinnen und Journalisten aus ganz Deutschland. Viele arbeiten als Redakteure oder freie Autoren für renommierte Medien. Unserer Dozenten haben zudem meist langjährige Praxis als Journalismus-Trainer.

Charlotte Wiedemann
  • seit 30 Jahren politische Journalistin
  • freie Autorin für Die Zeit (u.a.), Essays für Le Monde Diplomatique, diverse Buchveröffentlichungen (Schwerpunkt islamische Lebenswelten)
  • Recherchereisen in etliche Länder Asien und Afrikas
  • Lehrbeauftragte an Universitäten
  • 1999 bis 2003: Wohnsitz in Malaysia: Reportagen aus ganz Südostasien für deutsche und Schweizer Medien
  • 1979 bis 1999: politische Korrespondentin und Reporterin in Bonn, Hamburg und Berlin (taz, stern, Die Woche)
  • Lokalredakteurin beim Buxtehuder Tageblatt
  • Ausbildung an der Hamburger Journalistenschule (heute G+J Henri-Nannen-Schule)
  • Studium der Sozialpädagogik, Soziologie und Politologie, Universität Göttingen
  • geboren 1954
Rainer Wiese
  • Chefredakteur der Schwäbischen Post und Gmünder Tagespost in Aalen
  • vorher: stellvertretender Chefredakteur der Lausitzer Rundschau in Cottbus
  • Chefredakteur Greifswalder Tageblatt
  • Geschäftsführer "Initiative Tageszeitung", Bonn
  • Chefredakteur Göttinger Tageblatt
  • Volontariat in Münster
  • Promotion im Fach Soziolinguistik
  • Studium Germanistik, Politik, Pädagogik in Marburg
  • Abitur in Wuppertal
     
Stefan Willeke
  • seit Januar 2013: Reporter im Gesellschaftsressort des Spiegel
  • 2009 bis 2013: Leiter des Ressorts "Dossier“ bei der Zeit
  • 2004 bis 2009: ressortunabhängiger Reporter der Zeit-Redaktion
  • 1996 bis 2003: Redakteur im Ressort "Dossier", zuletzt stellvertretender Ressortleiter
  • 1994 bis 1996: freier Autor für verschiedene Tageszeitungen und Magazine, Themenschwerpunkt Wirtschafts- und Arbeitswelt
  • 1994 Promotion im Fach Wirtschaftsgeschichte
  • ab 1986: Studium der Geschichte und der Politikwissenschaft, Bochum
  • geboren 1964 in Bochum
  • Auszeichnungen: Herbert-Riehl-Heyse-Preis, Henri-Nannen-Preis und dreimal Egon-Erwin-Kisch-Preis
     
Prof. Axel Wössner
  • seit 2008 Honorarprofessor für Medienrecht an der Fachhochschule Erfurt und Trainer für praktisches Medienrecht im Redaktionsalltag
  • Co-Autor des Buches "Journalistenrecht. 40 brisante Fragen aus dem journalistischen Alltag" (2009)
  • 2007 Fachanwaltslehrgang Urheber- und Medienrecht
  • 1999 stellvertretender Hörfunkleiter bei MDR 1 Radio Thüringen
  • 1997: Zulassung zum Rechtsanwalt
  • 1992 bis 1994: Redakteur (Recht) beim Regional-Fernsehmagazin "Thüringen Journal"
  • seit 1992 Jurist im MDR-Landesfunkhaus Thüringen
  • Studium Rechtswissenschaften, Freiburg
  • geboren 1960 in Villingen-Schwenningen
Severin Wucher
  • arbeitet als Gestalter und Berater in Berlin, Schwerpunkte: Corporate Design, Editorial Design und Interactive Media
  • Gastprofessor an der Universität der Künste Berlin (UdK), Vertretungsprofessur an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle (Saale), Lehraufträge und Workshops an Designhochschulen im In- und Ausland
  • Mitgründer des Designnetzwerkes "Plural" (2005)
  • Studium an der Leipziger Hochschule für Grafik und Buchkunst
  • Schriftsetzerlehre in einem Zeitungsverlag
  • Auszeichnungen: drei iF Gold Awards und ein Red Dot Award
  • geboren 1976
  • http://www.pluralnet.de
Matthias Zuber
  • TV-Autor, Regisseur, Kameramann, Cutter und Produzent: Magazinformate und Dokumentarfilme für BR, NDR, DW TV, MDR, SFB/RBB, ARD, ZDF, 3sat, ORF, Schweizer Fernsehen und arte 
  • Gründer des polyeides medienkontor
  • 2009: Produktion des Dokumentarfilms "Der Bergfürst" von Philip Vogt (Eröffnungsfilm des Dokfests in München 2010, 2011 nominiert als bester deutscher Dokumentarfilm)
  • Features für Deutschlandradio, SWR2 und WDR3
  • seit 1999 freier Autor für stern, Die Zeit, Süddeutsche Zeitung
  • 1998: Absolvent der Deutschen Journalistenschule, München

Seiten